Archiv der Kategorie: Zeitung

Auf Wiedersehen Nikolaus!

Restaurierung eines großformatigen Barock-Gemäldes

Schon ein wenig traurig waren wir als unser guter Kowelenzer Nikolaus weiterzog um den lieben Schängelchen ihre Stiefel zu füllen.

Nun denn: Jetzt pausiert er wie eh und je in der Koblenzer Liebfrauenkirche, umringt von Kindern und jungen Damen und segnet das mittelaltarliche Koblenz.

                          

links: vor Restaurierung                                                     rechts: Zwischenzustand

                      

Während Reinigung                                                               Endzustand, Detail

Ein bedeutendes Gemälde des ausgehenden 17. Jahrhunderts aus dem Nikolausaltar der Liebfrauenkirche zu Koblenz
Vorgefundener Zustand:
  • großflächige Übermalungen aus dem 19. Jahrhundert
  • dicke,wachsige und vergilbt Firnisschicht
  • starke Rußablagerungen
  • allgemein stark verschmutzt
  • Fehlstellen und Kittungen von alter Restaurierung
Maßnahmen:
  • Reinigung Gemälde
  • Abnahme Firnis
  • Abnahme Übermalung
  • Freilegung der alten Kittungen, Reduzieren der Kittungen auf Minimum
  • Kitten weiterer Fehlstellen
  • Strichretusche
  • Auftrag eines Firnisses
  • Einrahmung in den Nikolaus-Altar der Liebfrauenkirche.

 

 

 

 

Denkmalpflege

Ende letzten Jahres berichtete die Rhein-Zeitung über unsere Funktion als Einsatzstelle für das Freiwillige soziale Jahr in der Denkmalpflege. Die Freiwilligen können die Arbeit im Restaurierungsatelier für mit einem Vorpraktikum für ein Studium der Restaurierung für Gemälde und Skulpturen nutzen.
Ende letzten Jahres berichtete die Rhein-Zeitung über unsere Funktion als Einsatzstelle für das Freiwillige soziale Jahr in der Denkmalpflege. Die Freiwilligen können die Arbeit im Restaurierungsatelier für mit einem Vorpraktikum für ein Studium der Restaurierung für Gemälde und Skulpturen nutzen. In der Denkmalpfelge sind generall viele Berufe denkbar: Neben Restauratoren sind auch Architekten, Kunsthistoriker und viele Handwerker in der Denkmalpflege tätig. Um einen ersten Einblick in die Arbeit der Denkmalpflege und artverwandten Berufe von Denkmalpflege zu erlangen bietet sich für junge Erwachsene das Freiwillige soziale Jahr in der Denkmalfplege an. Wir sind zum zweiten Mal als Einsatzstelle für die Jugendbauhütte Duisburg mit dabei und bieten einen Einblick in die Denkmalpflege. In der Restaurierung arbeitet man häufig im und am Dankmal. Beim Feiwilligen sozialen Jahr in der Denkmalpflege werden erste Arbeitserfahrungen im Team mit Restauratoren und Denkmalpfelgern erlangt.